„Unser täglich Brot“

…heißt ein Dokumentarfilm von 2005 von Nikolaus Geyrhalter. Bei Wikipedia steht auch einiges zu dem Film: hier.
Ich habe mir den Film heute angesehen. Es geht um die industrielle Lebensmittelproduktion, die als eine filmische Kollage dargereicht wird und ohne Kommentare auskommt. Die gespritzten Paprika aus den spanischen Gewächshäusern wirken dabei recht harmlos gegenüber den Szenerien und präzisen Arbeitsprozessen aus der Tierprodukteindustrie – sei es die Milch-, Eier- oder Fleischherstellung. Ich habe den Film im sog. Montagskino im Jüdischen Museum Berlin gesehen und war fast überrascht, dass sich niemand den Magen ausgeleert hat…
Der Film hat auf jeden Fall traumatisierendes Potenzial. Meine Eindrücke sind auf der einen Seite vom Gefühl Ekel geprägt. Ein weiterer starker Eindruck ist das Gefühl einer Ohnmacht im Angesicht so präziser maschineller und lebensverachtender „Tierverarbeitung“.

In den Schlachtfabriken könnte es auch um Abfallentsorgung oder sowas gehen, das würde von den Arbeitsabläufen keinen großen Unterschied machen – das ist, was mich so schockiert. Obwohl es auch nicht so ist, dass ich gar nicht mit solchen Bildern gerechnet hätte Aber die Vorstellung ist dann doch was anderes als das tatsächliche Bild.
Ich kann nur empfehlen, diesen Film, der die volle Spielfilmlänge von 92 Minuten hat, mal anzuschauen. Mensch darf natürlich auch mal wegschauen oder die Augen zumachen, anders hätte ich das auch nicht überstanden…

Ein spannender Aspekt, der natürlich noch kommen muss: Gibt es gute Gründe, sich das Werk anzutun?
Es gibt meiner Meinung nach keinen guten Grund, das nicht zu tun! Wer davon spricht, dass wir alle für unsere Welt irgendwie verantwortlich sind, muss auch wissen, was in ihr passiert. Denn erst wenn ich weiß, was Realität ist, bin ich in der Lage, nach ethischen Aspekten zu handeln, das heißt verantwortlich sein. Alles andere ist Quark oder heiße Luft…

Hier die Website zum Film: http://www.unsertaeglichbrot.at

…ich wünsche gut gespeist zu haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s