VDS – Verdammt dumme Sache

…oder einfach nur VorratsDatenSpeicherung, es werden also Daten mit dem Zweck gespeichert, sie vorrätig zu haben. Grober Unrat das, meine Meinung.
Dazu habe ich bei burks einen schönen link gefunden zu schtief, der seine Daten selbstermächtigt vorrät/vorratet/bevorraten tut/vorräterisch hält/… Schtief lässt uns – also die Öffentlichkeit – wissen, wo er sich (bzw. sein Handy) die letzten 36 Stunden aufgehalten hat. Warum? frage ich mich zuerst… Warum soll ich wissen, wo er sich so rumtreibt? Will ich gar nicht.
Seine Erklärung hilft beim Verstehen. Was wir auf der Karte sehen ist ein Bruchstück davon, was über uns gespeichert und vorgehalten wird. Bei Schtief sehen wir lediglich, wann sich sein Handy bei welchen Funkzellen angemeldet hat und voila: wir haben ein wunderschönes Bewegungsprofil.
Beim CCC gibt es eine wunderschöne Stellungnahme (pdf) zur Vorratsdatenspeicherung, in der sehr viele Aspekte sehr genau geklärt werden. Darin wird unter anderem die Dimensionen angedeutet bzw. exemplarisch dargestellt, die eine Verknüpfung verschiedener Datensätze mit sich bringt. Ruckizucki werden Orte, gewählte Nummern usw. miteinander in Beziehung gesetzt und mithilfe von Software ausgewertet, die eigens für namhafte Geheimdienste produziert wurde – Beispiel „i2 Analyst‘s Workstation“ (pdf direkt bei i2). Das macht echt Angst…

aus der Stellungnahme des CCC

Was heißt das jetzt für 2010? Hier steckt auf jdene Fall Potenzial für gute Vorsätze wie bei annalist zum gleichen Thema. Interessant zum Thema „Wie verhalte ich mich als politischer Mensch dazu?“ auch immer wieder Argumente in der Richtung, dass das doch harmlos ist im Vergleich zu anderen Ländern, in denen Menschen massenhaft weggesperrt werden, weil die Regierungsbehörden uneingeschränkt überwachen. Das ist natürlich was dran, geht aber absolut nicht nach vorne – hat keinen befreienden Gehalt.
Entscheidend in meinen Augen ist allein die Tatsache, dass es verfassungsmäßig garantierte Rechte gibt, aber keinen guten Grund, darauf zu verzichten. Amen.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.