Ich glaub mein Schwein pfeift – oder: Was ist hier aufm Klo los?

Ha, gestern abend getischkickert bis spät in die Nacht und gleich noch den „Jap“ („Chap“?) gelernt, ein kleiner Move der ordentlich knallt. Toll.
„Ich geh mal kurz aufs Klo!“
Auf dem Weg zum Klo jemand zu mir: „Vorsicht, da ist Gas…“
Ich geh durch die Tür und da laufen Leute rum, deren Augen tränen wie bei einer riesigen nächtlichen Zwiebelparty. Blaues Discolicht. Außerdem steht da ein Wasserwerfer rum. Und überhaupt, was macht Team Green hier?
Was das für ne Toilette ist? Drinnen die Örtlichkeit war geschlossen, drum muss, wer muss, draußen aufs Dixie. Und draußen lief gerade eine Demo für die erst zwei Tage vorher geräumte Brunnenstraße ums Eck. Und wieder mal standen unglaublich viele martialisch ausgerüstete KämpferInnen für das Recht in der Prärie und schafften ein nachhaltiges Gefühl der Unsicherheit.
Ich erinnere mich an eine Anwältin, die sich viel mit Grundrechtsfragen beschäftigt und argumentiert, dass das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit nur dann Gehalt besitzt, wenn ich als Bürgerin in der Praxis keine Angst haben muss, mich der Demonstration anzuschließen. Wenn ich befürchten muss, dass meine körperliche Unversehrtheit irgendwie in Leidenschaft gezogen wird, sei das eine Hürde für mich, an der Demo teilzunehmen, die gleichsam das Recht auf Versammlungsfreiheit beschränkt…
Leider habe ich keinen direkten Link zu dieser Geschichte. Beim Republikanischen Anwaltsverein finden sich aber ähnlich Einschätzungen.

Advertisements

2 Antworten zu “Ich glaub mein Schwein pfeift – oder: Was ist hier aufm Klo los?

  1. Damit zeigt sich Herrschaft endlich mal wieder unverschleiert, in einem Tarnmantel Namens Demokratie. So long (-:

  2. ja, man könnte es auch so formulieren:
    demokratie ist die brutalst mögliche herrschaft der größten ängstlichen minderheit… oder so ähnlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s